Woher kommen die …

1980: 250 Jahre Losungen der Brüdergemeinde (Briefmarke der DBP) – Bild © <a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:DBP_1980_1054_Losungen_der_Br%C3%BCdergemeine.jpg">» Wikimedia Commons</a>

… Tageslosungen?

Die Tageslosungen bieten jeden Tag einen Text aus der Hebräischen Bibel (Erstes oder Altes Testament) und der Griechischen Bibel (Zweites oder Neues Testament). Die Idee dazu entstand 1728: Am 3. Mai wurde in der Siedlung der » Brüdergemeinde in » Herrnhut (Sachsen) zum ersten Mal eine »Losung« für den nächsten Tag in die 32 Häuser des Ortes getragen. Aus diesem Anfang entstand 1731 das erste Losungsbuch. Seitdem sind die Losungen ohne Unterbrechung erschienen, was besonders in den Zeiten von Kriegen und politischer Zensur nicht einfach war.

Der erste der beiden Texte der Tageslosungen, der »Losungstext«, besteht aus Worten der Hebräischen Bibel (Altes Testament). Sie werden aus einer etwa 1.800 Texte umfassenden Sammlung in Herrnhut ausgelost worden. Diese Sammlung als Zusammenstellung ist Eigentum der Herrnhuter Brüdergemeine und darf darum nicht frei kopiert werden.

Der zweite der beiden Texte ist der so genannte »Lehrtext««: Es sind sind ausgesuchte Bibelworte der Griechischen Bibel (Neues Testament), vorzugsweise aus den Schriften des fortlaufenden Bibel-Leseplans (siehe unten).
 

… Monatsspüche- und Jahreslosungen?

Die Monatssprüche und Jahreslosungen werden von der » Ökumenischen Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen (ÖAB) ermittelt. Grundlage ist der von der ÖAB erstellte Bibel-Leseplan. Dieser bietet für jeden Tag des Jahres einen Abschnitt aus der Bibel als Lesung an und führt so in acht Jahren durch die wichtigsten Texte der hebräischen (»Altes Testament«) und in vier Jahren durch die wichtigsten Teste der griechische Bibel (»Neues Testament«). Aus den Texten des Leseplans für das jeweilige Jahr wählt die ÖAB ein Wort als Jahreslosung. Darüber hinaus wird aus den monatlichen Lesetexten jeweils ein Zitat als Monatsspruch bestimmt. Die Festlegung sowohl der Bibellesepläne als auch der Jahreslosung und der Monatssprüche erfolgt auf dem jährlichen Delegiertentreffen der Arbeitsgemeinschaft.
 

Welche Übertragungen der Bibeltexte werden verwendet?

Bei den Versen wird in der Regel Text der » Lutherbibel (1984) zugrunde gelegt; es werden aber auch die Übertragungen der » Einheitsübersetzung verwendet.